7 tage ö1 herunterladen

Alles gut und schoen, aber bei mir erscheint das in Deiner Erklaerung mit einem roten Kreis hervorgehobene Download-Symbol leider nicht. Koennt es daran liegen, dass ich von vornherein keine kostenpflichtige oe1-Downloadberechtigung besitze? Update 2: Ö1 hat den Web Player umgestellt, das Plugin funktioniert aber trotzdem! Wenn ein Beitrag ausgewählt wurde und abgespielt wird, ist der gewohnte Download-Button neben dem „Share“-Button zu sehen: Hallo Niklas, ich verwende Dein Plugin seit längerem, inzwischen mit Chrome auf mehreren PCs und verschiedenen Win7-Installationen (x32, x64). Dabei habe ich unterschiedliches Verhalten festgestellt – allerdings weiß ich nicht, ob das dem Browser, dem Plugin oder der Win-Installation geschuldet ist. 1.Klick auf Download Pfeil öffnet das Speichern als mp3 Fenster zur Angabe des Dateinamens. Allerdings sind hier nur 1 oder teilweise 2 gleichzeitige Downloads möglich, d.h. wenn ich während des Download eine andere Sendung aufrufe und auf Download klicke, tut sich nichts und erst nach Ende des laufenden Downloads öffnet sich dann wieder das Speichern Fenster. 2. Klick auf Download Pfeil öffnet eine neue Seite mit einem mp3-player, der wieder anfängt, die Sendung von Beginn an abzuspielen. Daneben gibt es jetzt das typische 3-Punkte Menü Icon mit einem einzigen Eintrag Download. Und dann öffnet sich auch wieder das Speichern als mp3 Fenster. Mit dieser Methode sind dafür unbegrenzt viele (?) parallele Downloads möglich Good game with some flaws, but still well worth the cost of $0. Graphics are what should be expected from a game like this, not good, but good enough.

The storyline is interesting enough and the game play is decent. The only problem I had with the design is the interaction interface seemed a bit too complicated. Instead of just being able to click on something to perform an action, you always have to use a pop menu for each item/person you interact with. Unfortunately, it’s biggest downfall is that it suffers from the political correctness that we have come to expect from just about anything these days. Where as all the ladies are described with such terms as “eminently qualified” or “top of her class”, the men are labeled “insolent and unprofessional” or “terrified”.